„Ein hervorragendes Team mit hoher Sozialkompetenz“

SPD-Landtagsabgeordneter Stefan Schuster auf der Polizeiinspektion Weißenburg

  • von  Team Schuster
    19.07.2018
  • Presse, Featured, Öffentl. Dienst, Beiträge

Stefan Schuster (MdL), Rolf Rabus (Inspektionsleiter), Harald Dösel (Landtagskandidat)

Stefan Schuster, Sprecher für Fragen des Öffentlichen Dienstes der SPD-Landtagsfraktion, besuchte mit dem SPD-Landtagskandidaten und Stadtrat Harald Dösel die Polizeiinspektion (PI) in Weißenburg. Nach dem herzlichen Empfang durch den  Inspektionsleiter 1. Polizeihauptkommissar Rolf Rabus und seinen Stellvertreter Hauptkommissar Klaus Ziegler nahmen die beiden Politiker an der Frühbesprechung der Führungskräfte der Inspektion Weißenburg teil. Dabei wurde das Einsatzgeschehen der letzten Tage besprochen.

 

In kleiner Runde informierten sich Schuster und Dösel über die Personalstärke, Überstunden und Teilzeit der Mitarbeiter. Auch die Themen Drogen, Extremismus, Großveranstaltungen und Einbruchskriminalität waren Inhalte des Gesprächs.

In Bezug auf Einbrüche im Einsatzgebiet konnte Dienststellenleiter Rolf Rabus berichten, dass erfreulicherweise momentan keine zu verzeichnen sind. Bei Drogendelikten handelt es sich um ein sogenanntes Kontrolldelikt. Das heißt, je mehr kontrolliert wird, desto mehr Drogen werden gefunden. Deshalb hat die Zahl der Drogendelikte in der Statistik zuletzt zugenommen.

Mindestens 25 Stunden pro Woche sind Beamtinnen und Beamte zur Absicherung von  Schwertransporten unterwegs. Hier würde sich die PI Entlastung wünschen. Schuster dazu: „Dieses Problem ist mir seit längerem bekannt und hier habe ich mit der Landtagsfraktion immer wieder Initiativen ergriffen. Momentan laufen dazu Modellversuche. Ich hoffe sehr auf einen guten Verlauf, um zukünftig die Polizei in diesem Bereich entlasten zu können.“

Zum Aufgabenbereich der PI gehören auch Verkehrsunfälle. Auffällig ist hier eine Zunahme der Wildunfälle um ca. 30 %. 

Stefan Schuster: „Die Kolleginnen und Kollegen hier auf der Inspektion machen einen sehr guten Job und es ist für Weißenburg und Umgebung erfreulich, dass die Personal-situation hier etwas besser ist als ich es aus Nürnberg kenne.“

Der Weißenburger Landtagskandidat Harald Dösel ergänzt: „Ich bin sehr zufrieden mit der Arbeit unserer Polizei und fühle mich hier immer sicher. Als Lehrer freue ich mich, dass die Zusammenarbeit mit den Weißenburger Schulen im Bereich der Prävention auch aus Sicht der Polizei sehr gut ist"

Stefan Schuster beim Test der Polizeiausrüstung

Am Nachmittag fuhr der Landtagsabgeordnete mit einer Polizeibeamtin und einem Polizeibeamten drei Stunden Streife. MdL Stefan Schuster: „Im Einsatz auf Streife ist für mich immer interessant. Hier konnte ich erleben mit welch hoher Sozialkompetenz die Streifenbesatzung sich um die Bürgerinnen und Bürger kümmerte. Als zwischen zwei Einsätzen Zeit war, konnte ich die neue Schutzausrüstung testen, die für Amoklagen oder Terroreinsätze jetzt auf jedem Streifenwagen vorhanden ist. Als ehemaliger Berufsfeuerwehrmann habe ich selbst Schutzkleidung getragen. Diese 30 Kilo sind natürlich ein zusätzliches Gewicht, aber es ist gut, dass es diese Ausrüstung jetzt gibt!“